Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2013

Spalte:

955–957

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Myers, Susan E. [Ed.]

Titel/Untertitel:

Portraits of Jesus. Studies in Christology.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2012. XX, 460 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 321. Kart. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-151795-2.

Rezensent:

Petr Pokorný

Es handelt sich hier um eine Festschrift für Harold W. Attridge zum Abschied von seinem Amt als Dekan der Yale Divinity School. Die Beiträge, die zumeist von seinen Schülern stammen, beziehen sich alle auf Einzelfragen der Christologie bzw. der frühchristlichen Frömmigkeitsgeschichte. Nach der Einleitung der Herausgeberin folgen vier Teile mit insgesamt 19 Beiträgen:
Der erste Teil enthält sechs Beiträge zu den Jesusbildern in den Evangelien: G. L. Parsons untersucht im Lichte der Rhetorik von Quintilian, wie Maximen im Johannesevangelium paradox das Geheimnis der Fleischwerdung ausdrücken. – J. E. Burns demonstriert, wie das vierte Evangelium mit Hilfe des jüdischen Humors das Handeln Jesu verteidigt, das sogar den Zehn Geboten zu widersprechen scheint. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!