Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2013

Spalte:

939

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Moser, Christian

Titel/Untertitel:

Umstrittene Prophetie. Die exegetisch-theologische Diskussion um die Inhomogenität des Jesajabuches von 1780 bis 1900.

Verlag:

Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Theologie 2012. 126 S. = Biblisch-Theologische Studien, 128. Kart. EUR 22,99. ISBN 978-3-7887-2578-5.

Rezensent:

Ulrich Berges

Es gibt kleine und zugleich wichtige Bücher: Die Monographie von Christian Moser, Oberassistent am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte an der Universität Zürich, gehört zu dieser Gattung höchst willkommener Druckerzeugnisse! In meines Wissens bisher unerreichter Fülle stellt er die exegetisch-theolo­gische Diskussion um die Uneinheitlichkeit des Buches Jesaja in der Zeit von 1780 bis 1900 vor. Dabei zeigt er auf, dass es nicht ein genialer Geist gewesen ist, der die über zwei Jahrtausende gültige Lehrmeinung von der Homogenität des Jesajabuches aus den Angeln hob, sondern dass sich eine ganze Reihe von Gelehrten in einer Art Forschungswelle zu der neuen Sichtweise auf dieses Prophetenbuch durchrangen. Dabei lässt der Vf. nicht nur die Befürworter der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!