Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2013

Spalte:

870–872

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Tremmel, Jörg

Titel/Untertitel:

Eine Theorie der Generationengerechtigkeit.

Verlag:

Münster: mentis-Verlag 2012. 341 S. Kart. EUR 48,00. ISBN 978-3-89785-706-3.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

Jörg Tremel nimmt die von Hans Jonas herausgearbeitete Denkfigur einer Verantwortung für zukünftige Generationen zum Ausgangspunkt seiner Fragen nach der Möglichkeit einer intergenerationellen Gerechtigkeit, denen er in drei großen Kapiteln nachgeht: zunächst klärt er den Status der Obligationen gegenüber zukünftigen Generationen (65–118), dann die axiologischen Ziele (119–212) und schließlich die quantitativen Anforderungen an die Gerechtigkeit (213–287). Es macht, vorweg gesagt, die Wichtigkeit dieser philosophischen Dissertation (betreut von Dieter Birnbacher, Düsseldorf) aus, dass sie viele empirische Fakten verarbeitet und so in engem so­zialwissenschaftlichem Bezug zur konkreten Gesellschaft steht und dazu viele juristische und ökonomische Sachverhalte einbezieht. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!