Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2013

Spalte:

749–751

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Matuschek, Dominik

Titel/Untertitel:

Konkrete Dogmatik. Die Mariologie Karl Rahners.

Verlag:

Innsbruck u. a.: Tyrolia 2012. 496 S. = Innsbrucker theologische Studien, 87. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-7022-3207-8.

Rezensent:

Michael Plathow

Diese Bonner Dissertation (2011) von Dominik Matuschek legt in umfassender Weise die Mariologie Karl Rahners dar, und zwar in der systematischen Perspektive einer »konkreten Dogmatik«. Für Rahner bedeutet die Mariologie kein gesondertes Einzelthema (124.414.438.460), vielmehr das »Integral« seiner Theologie (15). Maria ist »ganz von Jesus her« innerhalb der Bundesgeschichte Gottes mit seinem Volk zu verstehen, »das seine Erfüllung in der Gemeinschaft der Kirche findet« (418). Die Gnadengeschichte Gottes geschieht in der »konkreten« Frau und Mutter Maria (16.180. 335), aus der Jesus Christus »konkretes Fleisch angenommen hat« (191). Gegenüber abstrakten Wahrheiten lässt sich darum mit Maria in »verständlicher«, »menschlicher« Sprache Dogmatik »konkret« entfalten. – ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!