Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2013

Spalte:

665–667

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Doering, Lutz

Titel/Untertitel:

Ancient Jewish Letters and the Beginnings of Christian Epistolography.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2012. XIV, 600 S. = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 298. Lw. EUR 129,00. ISBN 978-3-16-152236-9.

Rezensent:

Catherine Hezser

Bei diesem Buch handelt es sich um die erste umfassende Studie zur literarischen Form des Briefes im antiken Judentum und frühen Christentum. Im Unterschied zu früheren Untersuchungen der neutestamentlichen Briefe vor dem Hintergrund griechisch-rö­mischer Epistolographie werden hier jüdische Briefe als wichtiger Kontext der frühchristlichen Briefe angesehen, wobei auch diese natürlich hellenistisch beeinflusst sein mögen (»We would be mis­taken, however, if we understood Jewish letter writing in the Hellenistic-Roman period as a closed entity, as somehow set off against the classical epistolary tradition«, ibid. 3).
Lutz Doering verfolgt die Entwicklung des Briefes von der Hebräischen Bibel bis zur neutestamentlichen Briefliteratur und integriert die frühchristlichen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!