Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2013

Spalte:

619–620

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Wiedemann, Richard

Titel/Untertitel:

Der Streit um das Schulkreuz in Deutschland und Italien. Weltanschaulich-religiöse Neutralität und laicità des Staates im Vergleich.

Verlag:

Berlin: Duncker & Humblot 2012. 325 S. = Staatskirchliche Abhandlungen, 50. Kart. EUR 78,00. ISBN 978-3-428-13694-0.

Rezensent:

Norbert Janz

Es ist in den letzten Jahren ruhig geworden um das Kreuz an deutschen Schulwänden. Sorgte 1995 die Kruzifix-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts noch für großen Aufruhr in staatsrechtlichen wie allgemein-gesellschaftlichen Kreisen, so haben sich mittlerweile die Wogen geglättet. Pragmatische, nicht ge­richtsnotorische Lösungen wurden gesucht – und offenbar auch gefunden. Das Verhältnis von Staat und Kirche ist nicht auf völlig neue Fundamente gestellt worden.
Daher überrascht es zunächst, wenn nunmehr eine rechtswissenschaftliche Dissertation zur Schulkreuzproblematik vorgelegt wird. Zudem begegnet der Rezensent rechtsvergleichenden Arbeiten mit einer gewissen Skepsis, zeigt doch die Erfahrung, dass ihr Erkenntnisgewinn oft überschaubar bleibt. Bei der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!