Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2013

Spalte:

302–304

Kategorie:

Bibelwissenschaft

Autor/Hrsg.:

Law, Timothy Michael

Titel/Untertitel:

Origenes Orientalis. The Preservation of Origen’s Hexapla in the Syrohexapla of 3 Kingdoms.

Verlag:

Göttingen u. a.: Vandenhoeck & Ruprecht 2011. 383 S. = De Septuaginta Investigationes, 2. Geb. EUR 99,99. ISBN 978-3-525-53405-2.

Rezensent:

Christian Schäfer

Diese Arbeit ist die Druckfassung einer am Oriental Institute der Universität Oxford von Alison Salvesen betreuten Dissertation. Das Verdienst ihres Autors, Timothy Michael Law, besteht vornehmlich darin, erstmalig eine vollständige systematische Zusammenstellung des in der sog. Syrohexapla überlieferten hexaplarischen Materials für das 3. Königebuch (= 1Kön MT) vorgelegt zu haben.
Origenes stellte bekanntlich Mitte des 3. Jh.s n. Chr. in seinem textkritischen Monumentalwerk, der in sechs Parallelkolumnen angeordneten Hexapla, den hebräischen Text des Alten Testaments (1. Kol.) und dessen griechische Transkription (2. Kol.) sowie die im 2. Jh. n. Chr. hergestellten griechischen Übersetzungen bzw. Re­-visionen des Aquila (3. Kol.), Symmachus (4. Kol.) und Theodotion ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!