Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2013

Spalte:

197–199

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Scheib, Otto

Titel/Untertitel:

Die innerchristlichen Religionsgespräche im Abendland. Regionale Verbreitung, institutionelle Gestalt, theologische Themen, kirchenpolitische Funktion. Mit besonderer Berücksichtigung des konfessionellen Zeitalters (1517–1689). 3 Bde.

Verlag:

Wiesbaden: Harrassowitz in Kommission 2009. 1005 S. m. Abb. 29,7 x 21,0 cm = Wolfenbütteler Forschungen, 122. Kart. EUR 198,00. ISBN 978-3-447-06133-9.

Rezensent:

Christopher Spehr

Monumentale Lebenswerke sind im sich beschleunigenden Wissenschaftsbetrieb selten geworden. Umso beachtlicher ist daher das dreibändige Werk von Otto Scheib über die innerchristlichen Religionsgespräche im Abendland, dessen Entstehung auf ein Seminar im Jahr 1962 zurückgeht. 2004 wurde es abgeschlossen. In facettenreicher Kleinarbeit bieten die etwas unhandlichen Bände (DIN-A 4) einen Überblick über die Gesamtthematik der Religionsgespräche von der frühen Neuzeit bis ca. 1800. Hierbei wagt der Freiburger Kirchenhistoriker den Versuch, möglichst alle privaten und öffentlichen Religionsgespräche zu erfassen, sie in ihrer zeitlichen und geografischen Verbreitung zu verorten und die Gesprächsinhalte sowie ihre Strukturen und Funktionen im institutionellen Gefüge zu untersuchen. ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!