Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2013

Spalte:

174–176

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Lux, Rüdiger

Titel/Untertitel:

Hiob. Im Räderwerk des Bösen.

Verlag:

Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2012. 320 S. m. 11 Abb. 19,0 x 12,0 cm = Biblische Gestalten, 25. Kart. EUR 18,80. ISBN 978-3-374-02878-8.

Rezensent:

Markus Witte

In einer Reihe, die biblischen Figuren in ihren literarischen Kontexten gewidmet ist, darf der leidende Gerechte aus dem Land Uz, der zwecks Überprüfung der satanischen These, die Gottesfurcht hänge vom persönlichen Wohlergehen ab, alles verliert, nicht fehlen. R. Lux, emeritierter Professor für Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig und seit vielen Jahren mit der alttestamentlichen Weisheitsliteratur befasst, bietet mit der hier anzuzeigenden Studie eine flüssig geschriebene Einführung in das biblische Hiobbuch. Narrativ und meditativ erläuternd, zeichnet L. die im Hiobbuch geführten Diskussionen über Gott, Welt, Mensch, Frömmigkeit, Gerechtigkeit und Leid nach.
Eine intensive Auseinandersetzung mit der exegetischen Fachliteratur kann ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!