Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2012

Spalte:

1395–1396

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Ein Mönch der Ostkirche (Gillet, Lev)

Titel/Untertitel:

Das Jahr der Gnade des Herrn. Eine Einführung in das orthodoxe liturgische Jahr. Übers. v. I. Kallis.

Verlag:

Münster: Theophano 2011. 383 S. 19,0 x 12,0 cm = Orthodoxe Perspektiven, 8. Kart. EUR 19,90. ISBN 978-3-9809338-8-9.

Rezensent:

Stefan Reichelt

Lev Gillet (1893–1980) veröffentlichte unter dem Namen »ein Mönch der Ostkirche« seine Werke. In bürgerlichem Elternhaus im katholischen Glauben aufgewachsen, studierte er Philosophie, Mathematik und Psychologie, lernte im Kloster Clervaux (Luxemburg) Dom Lambert Beauduin (1873–1960), den künftigen Gründer des Klosters der Union d’Amay-sur-Meuse, heute in Chevetogne gelegen, kennen, mit dem ihn bald eine tiefe Freundschaft verband. Vom Lemberger unierten Erzbischof Andrej Šeptyckij (1865–1944) wurde G. 1924 im Studitenkloster Olesko (Ukraine) geweiht. Nach der Konversion 1928 diente er bis 1938 als Gemeindepriester in Paris unter Metropolit Evlogij Georgievskij (1868–1946), dem mit der Leitung der russischen orthodoxen Gemeinden in Westeuropa Beauftragten und späteren ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!