Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2012

Spalte:

1384–1386

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Hrsg. v. H. Anz, N. J. Cappelørn, H. Deuser, J. Grage u. H. Schulz in Zusammenarbeit m. d. Søren Kierkegaard Forskningscenteret in Kopenhagen.

Titel/Untertitel:

Deutsche Søren Kierkegaard Edition. Bd. 3: Journale und Aufzeichnungen. Notizbücher 1–15. Hrsg. v. M. Kleinert u. H. Schulz. M. Übersetzungen v. H. Anz, J. Boldt, S. Broocks, H. Deuser, K.-M. Deuser, D. Glöckner, J. Grage, M. Kleinert, J. E. Schnall, G. Schreiber, H. Schulz u. Ph. Schwab.

Verlag:

Berlin/Boston: de Gruyter 2011. XXVI, 977 S. m. Abb. 24,0 x 16,7 cm. Lw. EUR 139,95. ISBN 978-3-11-018670-3.

Rezensent:

Walter Dietz

Band 3 der insgesamt auf elf Bände konzipierten deutschen Ausgabe der Papirer von Kierkegaard enthält Aufzeichnungen aus den Jahren 1833–49. Er ist in der gewohnt soliden und umfassend kommentierten Art gestaltet, bislang der umfangreichste Band. Die Editionsprinzipien sind unverändert. Er enthält echte Tagebücher, die vor allem das Verhältnis zu Regine betreffen (mit einer Mi­schung aus Rechtfertigung, Trauerarbeit und strategischer Reflexion auf das eigene Verhalten – teils ethisch, teils ästhetisch im Sinn von playing games), aber auch andere Aufzeichnungen, Exzerpte und Aphorismen, die Kierkegaard als fleißigen und zuletzt auch zielstrebigen Studenten vor Augen führen.
Das 1. Notizbuch enthält Kierkegaards Mitschriften der – von Schleiermacher ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!