Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2012

Spalte:

539–540

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Anderson, Charles A.

Titel/Untertitel:

Philo of Alexandria’s Views of the Physical World.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2011. XII, 299 S. 23,2 x 15,5 cm = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 309. Kart. EUR 74,00. ISBN 978-3-16-150640-6.

Rezensent:

Dieter Zeller

Eigentlich sollte Philo herangezogen werden, um in 1Kor die Verankerung ethischer Weisungen in Schöpfungstraditionen besser zu verstehen (2). Doch angesichts der ambivalenten Aussagen Philos über die sinnlich wahrnehmbare Welt konzentrierte sich die unter der Anleitung von M. Bockmuehl in Cambridge angefertigte Dissertation von Charles A. Anderson auf Philo und seine kosmologische Begrifflichkeit. Kapitel 3 bis 6 untersuchen den ethical status der Termini οὐσία, ὕλη, γένεσις, κόσμος und φύσις in ihrem Kontext. Die Ergebnisse sind im Anhang (195–231) aufgelistet. Es zeigen sich bedeutsame Unterschiede in der Verwendung. Z. B. ist γένεσις oft durch den Gegensatz zwischen dem ewig seienden Gott und der Welt mit ihrem Werden und Vergehen bestimmt ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!