Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2012

Spalte:

203–205

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Möckel, Andreas

Titel/Untertitel:

Umkämpfte Volkskirche. Leben und Wirken des evangelisch-sächsischen Pfarrers Konrad Möckel (1892–1965).

Verlag:

Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2011. XIV, 393 S. m. Abb. 23,0 x 16,0 cm = Studia Transylvanica, 42. Geb. EUR 49,90. ISBN 978-3-412-20662-8.

Rezensent:

Hermann Pitters

Für den Kirchenhistoriker, der sich um die Erforschung der Wege der Kirche im 20. Jh. bemüht, und speziell um die Erhellung der ers­ten beiden Drittel der Geschichte der Evangelischen Kirche A. B. in Siebenbürgen, ist die Biographie des ehemaligen Stadtpfarrers von Kronstadt Dr. Konrad Möckel eine überaus wertvolle Fundgrube. Darin spiegelt sich die gesamte Breite und Tiefe des geistigen und kirchlichen Lebens sowie der politischen Ereignisse seiner Zeit. Die beiden bewegten Jahrzehnte zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg, die Jahre der Nazi-Diktatur und erst recht jene der an­schließenden kommunistischen Gewaltherrschaft sind bisher im Blick auf Siebenbürgen relativ wenig erforscht. Auch die bereits 1989 erschienene Möckel-Biographie (L. Binder, Zwischen Irrtum und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!