Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2011

Spalte:

1267-1282

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Markus Wriedt

Titel/Untertitel:

Biblische Predigt fürs Volk
Beobachtungen zu Predigten des Spätmittelalters und zu ihrer Bedeutung für die Reformation*

1. Spätmittelalterliche Predigt im Schlagschatten der Reformation


Einem Trend der Reformationshistoriographie folgend wird häufig die negative Folie der aussagelos gewordenen spätmittelalterlichen Predigt benutzt, um den hellen Schein der reformatorischen Verkündigung umso deutlicher erkennbar zu machen. Die Reformation erscheint vor dem Hintergrund einer dunklen und zu überwindenden Vergangenheit als das Herandämmern des Neuen, Hellen und Klaren. Diese Haltung ist durchaus ein Konfessionsspezifikum und gehört seit dem 18./19. Jh. zu dem stereotyp wiederholten Überzeugungsbestand historischer Forschung protestantischer Provenienz. Dass dem so nicht ist, wurde vielfach herausgearbeitet und auch in den jüngeren Forschungen zur europäischen Predigt im ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!