Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2011

Spalte:

1356-1358

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Lauster, Jörg, u. Bernd Oberdorfer [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Der Gott der Vernunft. Protestantismus und vernünftiger Gottesgedanke.

Verlag:

Tü­bingen: Mohr Siebeck 2009. XIII, 346 S. gr.8° = Religion in Philosophy and Theology, 41. Kart. EUR 69,00. ISBN 978-3-16-150202-6.

Rezensent:

J. Christine Janowski

Dieser Sammelband, der Jan Rohls (wohl zum 60. Geburtstag) gewidmet ist, will vertiefende Schlaglichter auf die Geschichte des abendländischen Gottesgedankens im Spannungsfeld von Philosophie und Theologie werfen, die vom Geehrten umfassend beschrieben wurde – und zwar mit der systematischen Pointe, dass die Philosophie auch als Metaphysik »weiterhin von zentraler Bedeutung für die Theologie« sein wird, »da die Übersetzung religiöser Gedanken in das Medium der Vernunft nicht als eine erledigte Aufgabe betrachtet werden kann«, und dass umgekehrt »die Theologie die Philosophie stets daran erinnert, dass ihre Aufgabe die Thematisierung oberster Prinzipien impliziert und sie ohne Metaphysik ein Torso bleibt (ders., Philosophie und Theologie in Geschichte und Gegenwart«, Tübingen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!