Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2011

Spalte:

1123-1124

Kategorie:

Kirchenrecht

Autor/Hrsg.:

Wittreck, Fabian

Titel/Untertitel:

Interaktion religiöser Rechtsordnungen. Rezeptions- und Translationsprozesse dargestellt am Beispiel des Zinsverbots in den orientalischen Kirchenrechtssammlungen.

Verlag:

Berlin: Duncker & Humblot 2009. 317 S. gr.8° = Kanonistische Studien und Texte, 55. Kart. EUR 64,00. ISBN 978-3-428-13106-8.

Rezensent:

Eva Synek

Bis vor nicht allzu langer Zeit sah man im »Zinsverbot« in unseren Breiten zumeist wohl vor allem ein durch seine Bedeutung für die Entwicklung der rechtlichen und sozialen Stellung der europäischen Judenschaft und damit vernetzt, die Entwicklung antijüdischer Vorurteile und Stereotypen in einer spezifischen Weise belastetes Rechtsinstitut mit biblischen Wurzeln, das – wirtschaftlich überholt – zunächst von den weltlichen und infolge dann den kirchlichen Gesetzgebern zu Recht aufgegeben wurde. Demgegenüber leitete die Verdichtung von Wirtschaftsbeziehungen in den arabischen Raum und damit zu von islamischem Recht geprägten Staaten einen Perspektivenwechsel ein, der durch die wachsende Nachfrage sharia-konformer Bankprodukte durch europäische Muslime sowie die rezente ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!