Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2011

Spalte:

1070-1072

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Rieske, Uwe [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Migration und Konfession. Konfessionelle Identitäten in der Flüchtlingsbewegung nach 1945.

Verlag:

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2010. 361 S. m. Ktn. 8° = Die Lutherische Kirche – Geschichte und Gestalten, 27. Kart. EUR 49,95. ISBN 978-3-579-05782-8.

Rezensent:

Thomas Martin Schneider

Der von dem Bonner Kirchenhistoriker U. Rieske herausgegebene, in der Reihe des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes erschienene Band umfasst die Vorträge einer Tagung in Loccum im Herbst 2008. Thematisch geht es um einen der bedeutsamsten Komplexe der deutschen Kirchengeschichte im 20. Jh.: die kirchlich-konfessionellen Implikationen der »Eingliederung von etwa 12 Millionen Flüchtlingen und Vertriebenen aus deutschen Siedlungsgebieten in Ost- und Südosteuropa in die alliierten Besatzungszonen und in die spätere Bundesrepublik und die DDR« (7) sowie Österreich. Die seit etwa drei Jahrhunderten relativ stabile konfessionelle Landschaft geriet außerordentlich stark in Bewegung. Flüchtlinge und Vertriebene fürchteten vielfach nach dem Verlust ihrer Heimat ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!