Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2011

Spalte:

976-978

Kategorie:

Missionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Grünhagen, Andrea

Titel/Untertitel:

Erweckung und konfessionelle Be­wußtwerdung. Das Beispiel Hermannsburg im 19. Jahrhundert.

Verlag:

Berlin-Münster: LIT 2010. 401 S. 8° = Quellen und Beiträge zur Geschichte der Hermannsburger Mission und des Ev.-luth. Missionswerkes in Niedersachsen, 19. Kart. EUR 34,90. ISBN 978-3-643-10600-1.

Rezensent:

Martin H. Jung

Die Marburger theologische Dissertation von Andrea Grünhagen beschäftigt sich mit Hermannsburg im 19. Jh. Das Thema Hermannsburg ist untrennbar mit dem Namen Ludwig/Louis Harms verbunden. G. wendet sich aber nicht nur ihm zu, sondern auch seinem Vater Christian Harms und seinem Bruder Theodor Harms. Zu allen drei Gestalten bietet sie biographische Informationen, schreibt aber keine Biographien, sondern konzentriert sich auf die im Titel des Werkes genannte, theologie- und kirchengeschichtlich wichtige Fragestellung nach dem Zusammenhang von Erweckung und neuem Konfessionalismus.
Vergleichsweise kurz, weil die Quellenlage schlecht ist, fällt der erste, sich Christian Harms (1773–1848) zuwendende Teil der Arbeit aus. Er wird als Prediger, Pädagoge, Seelsorger und Liturg ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!