Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2011

Spalte:

954-956

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Pfordten, Dietmar von der

Titel/Untertitel:

Normative Ethik.

Verlag:

Berlin-New York: de Gruyter 2010. XII, 429 S. m. Abb. gr.8°. Kart. EUR 34,95. ISBN 978-3-11-022690-4.

Rezensent:

Wolfgang Erich Müller

Die vieldiskutierte Frage, wie man handeln soll, findet sich in ganz verschiedenen Bereichen des Lebens: »Moral, Recht, Religion, Erziehung, Politik, Technik, Medizin, Konventionen, Einsichten des guten Lebens« (3) geben darauf handlungsleitende Antworten, formulieren also Normen, Kritik oder Rechtfertigungen. Dietmar von der Pfordten, Professor für Rechts- und Sozialphilosophie in Göttingen, geht es in dem hier vorzustellenden Buch nicht um die handlungs- und einstellungsprägenden Wertungen, die Sache der Moral sind, sondern um deren mögliche Kritik oder Rechtfertigung, was Sache der normativen Ethik ist. Entgegen einer heute oft bemerkbaren mangelnden Trennung von Moral und Ethik differenziert P. zwischen beiden sehr deutlich: »Moral bzw. Sitte ist … die wirkliche … ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!