Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2011

Spalte:

924-926

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Quantin, Jean-Louis

Titel/Untertitel:

The Church of England and Christian Antiquity. The Construction of a Confessional Identity in the 17th Century.

Verlag:

Oxford-New York: Oxford University Press 2009. XII, 511 S. 8° = Oxford-Warburg Studies. Lw. £ 98,00. ISBN 978-0-19-955786-8.

Rezensent:

Hanns Engelhardt

»To write a book on a foreign country is something of an adventure«. Diesem Bekenntnis des französischen Verfassers eines Buches über englische Theologiegeschichte kann der Rezensent sich in Analogie nur anschließen. Jean-Louis Quantin, directeur d’études in der Sektion Sciences historiques et philologiques der École Pratique des Hautes Études in Paris, hat die sich aus der aufgezeigten Problematik ergebenden Probleme ersichtlich mit Bravour bewältigt. Freilich standen ihm während eines zweijährigen Studienaufenthalts in Oxford die dortigen Bibliotheken zur extensiven Benutzung zur Verfügung, und sie schneiden bei dem von ihm angestellten Vergleich mit Frankreich sehr gut ab. Für den Rezensenten, dem vergleichbare Mittel nicht zur Verfügung stehen, kann es daher nicht ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!