Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2011

Spalte:

518-520

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Kim, Seyoon

Titel/Untertitel:

Christ and Caesar. The Gospel and the Roman Empire in the Writings of Paul and Luke.

Verlag:

Grand Rapids-Cambridge: Eerdmans 2008. XVI, 228 S. gr.8°. Kart. US$ 24,00. ISBN 978-0-8028-6008-8.

Rezensent:

Heike Omerzu

Seyoon Kim hat es sich zur Aufgabe gestellt, die vor allem im nordamerikanischen Raum in den letzten Jahren immer populärer gewordene »anti-imperiale« Interpretation des Neuen Testaments zu widerlegen und stattdessen das Verhältnis von Paulus und Lukas zum Römischen Reich angemessen zu beschreiben. Allerdings räumt K. bezeichnenderweise bereits im Vorwort »deficiency in thoroughness« (XI) ein – eine der wenigen Aussagen im Buch, denen die Rezensentin uneingeschränkt zustimmen kann. Doch sei der weiteren Kritik zunächst ein kurzer Abriss des Buches vorangestellt.
Im ersten Hauptteil werden zunächst verschiedene »anti-imperiale« Deutungen von 1/2Thess, Phil, Röm und 1Kor skizziert (Kapitel 1 f.), daraufhin die vermeintlichen methodischen Mängel dieser Sichtweise ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!