Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2011

Spalte:

289-291

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Karrer, Martin

Titel/Untertitel:

Der Brief an die Hebräer. Kapitel 5,11–13,25.

Verlag:

Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2008. 399 S. 8° = Ökumenischer Taschenbuchkommentar zum Neuen Testament, 20/2. Kart. EUR 44,00. ISBN 978-3-579-00521-8.

Rezensent:

Claus-Peter März

Martin Karrer hat vier Jahre nach Erscheinen des ersten Bandes den abschließenden zweiten Band seiner Kommentierung des Hebräerbriefes vorgelegt, in dem mit dem Abschnitt 5,11–13,25 der zentrale Mittelteil und der Schluss des Schreibens erschlossen werden. Einleitend wird darauf verwiesen, dass der Verfasser seinen Lesern einiges an Reflexionsbereitschaft abverlange, sie aber belohne »mit einer einzigartigen Durchdringung frühchristlicher Theologie. Er verfugt Worttheologie, kultische Christologie und liminales Denken ineinander und eröffnet so ein Bild des Christentums, das in Distanz zur Welt gleichwohl wichtige Impulse für die Gestaltung der Welt wagt.« (11) Zugleich räumt K. ein, dass diese »Dynamik des Hebr … der heutigen Zeit in vielem fern, gerade deshalb aber ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!