Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2010

Spalte:

1356-1359

Kategorie:

Kirchengeschichte: 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte

Autor/Hrsg.:

Koschorke, Klaus [Ed.]

Titel/Untertitel:

Falling Walls. The Year 1989/90 as a Turn­-ing Point in the History of World Christianity. Einstürzende Mauern. Das Jahr 1989/90 als Epochenjahr in der Geschichte des Weltchristentums.

Verlag:

Wiesbaden: Harrassowitz 2009. 451 S. gr.8° = Studien zur Außereuropäischen Christentumsgeschichte (Asien, Afrika, Lateinamerika), 15. Kart. EUR 54,00. ISBN 978-3-447-05995-4.

Rezensent:

Rudolf Mau

Dass der Zusammenbruch des Sowjetimperiums für die Christen und Kirchen in Europa eminent bedeutsam war, steht außer Frage. Gilt dies aber darüber hinaus auch für das »Weltchristentum« (World Christianity) unserer Tage? Dieser Frage widmete sich die Vierte Internationale München-Freising-Konferenz 2008. Sie liegt nahe angesichts der auffallenden Gleichzeitigkeit tiefgreifender Veränderungen auch in Afrika, Asien und Lateinamerika mit dem Mauerfall, dem Epochenjahr 1989/90. Das besondere Interesse der Konferenz galt den »Transformationen kontextueller Theologien in Reaktion auf den demokratischen Wandel der 1990er Jahre«. Die hierzu vorgelegten Einzelbeiträge des Bandes sind, wie der Herausgeber Klaus Koschorke vermerkt, als »Probebohrungen« zu verstehen, die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!