Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

September/2010

Spalte:

997-1000

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Ferguson, Everett

Titel/Untertitel:

Baptism in the Early Church. History, Theology, and Liturgy in the First Five Centuries.

Verlag:

Grand Rapids-Cambridge: Eerdmans 2009. XXII, 953 S. m. Abb. gr.8°. Geb. US$ 60,00. ISBN 978-0-8028-2748-7.

Rezensent:

Otmar Hesse

In deutschen Haushalten leben heute Menschen zusammen, von denen längst nicht alle getauft sind. Es kann vorkommen, dass eine Familie aus getauften Kirchenmitgliedern, aus getauften Angehörigen, die aus der Kirche ausgetreten sind, und aus nichtgetauften Mitgliedern besteht. Hierzu hat die Austrittswelle in den westlichen Bundesländern ebenso beigetragen wie der Traditionsabbruch in der ehemaligen DDR. Manche Kirchengemeinden ver­-suchen, das Bewusstsein von der Taufe durch Tauferinnerungs­-gottesdienste zu stärken. Die heutige Taufpraxis mit ihren Sym­bolhandlungen – u. a. Kreuzeszeichen, Wassertaufe und Taufkerze – spricht moderne Menschen an.
Seit wann gibt es die Taufe? Was bedeutet die Taufe? Welche Bestandteile gehören zu einer Tauffeier? Warum praktizieren wir ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!