Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2010

Spalte:

901-904

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Zimmermann, Jens

Titel/Untertitel:

Theologische Hermeneutik. Ein trinitarisch-christologischer Entwurf.

Verlag:

Freiburg-Basel-Wien: Herder 2008. 551 S. 8°. Geb. EUR 48,00. ISBN 978-3-451-29193-7.

Rezensent:

Philipp Stoellger

Jens Zimmermann, Professor an der Trinity Western University, Kanada, legt mit dieser Studie seine eigene Übersetzung seines Bandes »Recovering Theological Hermeneutics: An Incarnational-Trinitarian Theory of Interpretation« (Grand Rapids, Mich.: Baker Academic, 2004) vor (geändert mit Rücksicht auf Kritiken der englischen Publikation).
Der erste Teil »Gemeinschaft mit Gott« stellt die Hermeneutik der Reformatoren, von Calvin bis Luther und die Entwicklung über Flacius bis zu Francke dar (23–200). Der zweite Teil »Das Verstummen des Wortes« zeichnet die Geschichte der Säkularisierung der Hermeneutik von Schleiermacher über Gadamer bis Levinas und Derrida (203–449) nach. Der dritte Teil schließlich bietet die »Skizze einer theologischen Hermeneutik. Ein ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!