Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2009

Spalte:

139-152

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Martin Tamcke

Titel/Untertitel:

Die orientalischen Christen und Europa
»Motor der Modernisierung« oder »fünfte Kolonne des Westens«?

Metaphern wie »Motor der Modernisierung« oder »Fünfte Kolonne des Westens« versuchen, die außerordentlich komplexe Wirklichkeit orientalischen Christentums zu erfassen.1 Während die zweite Metapher eher die Skepsis der muslimischen Mehrheitsbevölkerung in den Ländern des Nahen Ostens aufnimmt, so entspricht die erste nicht unwesentlich dem Selbstverständnis zumindest der intellektuellen Führungseliten in den christlich-orientalischen Kulturen selbst. Natürlich bedürfen beide Metaphern der Differenzierung, aber sie erfassen doch zwei wesentliche Momente christlich-orientalischer Existenz heute. Die Nöte, die ihnen ihre Verortung zwischen Ost und West, zwischen Orient und Okzident auf gab und aufgibt, sind für die orientalischen Christen nicht neu: Sie bestehen, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!