Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2010

Spalte:

755-768

Kategorie:

Literatur- und Forschungsberichte

Autor/Hrsg.:

Christoph Auffahrt

Titel/Untertitel:

Europäische Religionsgeschichte - ein kulturwissenschaftliches Projekt

1. Felder, Disziplinen und »die Kulturwissenschaft«


Die Entwicklung in den Geisteswissenschaften ist gegenwärtig gekennzeichnet durch die Bildung von Themenfeldern, die so komplex sind, dass sie aus verschiedenen Perspektiven und durch verschiedene Disziplinen untersucht werden müssen. So kann man die Sklaverei nur analysieren, wenn man historische, wirtschaftsgeschichtliche, geographische, philosophische, romanistische, anglistische und bildwissenschaftliche Perspektiven aufeinander bezieht, wie das für den »Black Atlantic« geschieht. Dabei – wie auch in der in Deutschland unter anderen Bedingungen so genannten »Kulturwissenschaft« – besteht die Gefahr, dass die hochspezifizierte Methodik der einzelnen Disziplinen durch Dilettantismus verloren geht. Doch dem ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!