Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2010

Spalte:

601-604

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Frieß, Michael

Titel/Untertitel:

»Komm süßer Tod« – Europa auf dem Weg zur Euthanasie? Zur theologischen Akzeptanz von assistiertem Suizid und aktiver Sterbehilfe.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer 2008. 258 S. gr.8° = Forum Systematik, 32. Kart. EUR 34,00. ISBN 978-3-17-020563-5.

Rezensent:

Christian Polke

An Fragen von Leben und Tod spalten sich die Geister. Das ist nicht immer falsch, zeigt es doch immerhin an, dass die Tragweite mancher Entscheidungen ermessen wird. Um kaum eine andere Frage in diesem Zusammenhang ist in Deutschland in den letzten Jahren so gerungen worden wie um den rechtlichen Spielraum, der Pa­tientenverfügungen zugestanden werden soll. Seit dem 1. September 2009 gilt nun eine weitreichende Regelung, deren Befürworter stets den Wert der individuellen Selbstbestimmung, auch und gerade am Lebensende, in den Vordergrund rückten. Insofern hat sich einiges von dem, was der Theologe Michael Frieß in seiner Untersuchung zum assistierten Suidzid und zur aktiven Sterbehilfe vom bundesdeutschen Gesetzgeber einfordert, erfüllt; aber bei Weitem nicht alles.


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!