Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Mai/2010

Spalte:

577-579

Kategorie:

Kirchengeschichte: Neuzeit

Autor/Hrsg.:

Wischmeyer, Johannes

Titel/Untertitel:

Theologiae Facultas. Rahmenbedingungen, Akteure und Wissenschaftsorganisation protestantischer Universitätstheologie in Tübingen, Jena, Erlangen und Berlin 1850–1870.

Verlag:

Berlin-New York: de Gruyter 2008. VIII, 473 S. gr.8° = Arbeiten zur Kirchengeschichte, 108. Lw. EUR 98,00. ISBN 978-3-11-020247-2.

Rezensent:

Matthias Deuschle

Schon seit geraumer Zeit hat die sozialgeschichtliche Forschung nicht nur Pfarrer, sondern auch Theologieprofessoren als eigene Elite entdeckt und auf ihre Bedeutung und ihren Beitrag zur Ausbildung der modernen Gesellschaft hingewiesen. Doch standen die Darstellungen bisher auf wackligen Beinen, weil die Daten, die zur gruppenspezifischen Beschreibung verwendet wurden, in vielen Fällen ungenau oder fehlerhaft waren (darunter leidet z. B. R. M. Bigler, The Politics of German Protestantism. The Rise of the Protes­tant Church Elite in Prussia, 1972). Umso willkommener ist es, dass Johannes Wischmeyer mit seiner Münchener Dissertation nun zum ersten Mal eine systematische und methodisch durchdachte Studie vorlegt, die vier deutsche theologische Fakultäten und ihr Personal unter ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!