Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2010

Spalte:

409-410

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Knoblauch, Hubert

Titel/Untertitel:

Populäre Religion. Auf dem Weg in eine spirituelle Gesellschaft.

Verlag:

Frankfurt a. M.-New York: Campus 2009. 311 S. m. Abb. 8°. Kart. EUR 24,90. ISBN 978-3-593-38883-0.

Rezensent:

Christian Polke

»Ich bin dann mal weg«, lautet der Titel eines deutschsprachigen Bestsellers der letzten Jahre, in dem ein Berufskomiker seine Erfahrungen mit dem Pilgern der Öffentlichkeit unterbreitet. Im Erfolg dieses Buches von Hape Kerkeling manifestiert sich, glaubt man den Überlegungen des Berliner Soziologen Hubert Knoblauch, einem Schüler von Thomas Luckmann, der Weg in eine spirituelle Gesellschaft. Ihrer populären Religion widmet sich K. in seinem jüngsten Großessay, der viele seiner bisherigen Forschungen bündelt und zusammenfasst.
Worum geht es? Für K. erfährt die Religion in den westlichen, postindustriellen Gesellschaften eine grundlegende Transformation, worauf der Begriff der »Spiritualität« verweist. Er wird dabei durch drei Stichworte ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!