Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2010

Spalte:

372-374

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Schnell, Tatjana

Titel/Untertitel:

Implizite Religiosität. Zur Psychologie des Lebenssinns. 2., überarb. Aufl.

Verlag:

Lengerich-Berlin-Bremen-Mi­ami-Riga-Viernheim-Wien-Zagreb: Pabst 2009. 326 S. m. zahlr. Abb. 8°. Kart. EUR 30,00. ISBN 978-3-89967-545-0.

Rezensent:

Matthias Hoof

Tatjana Schnell, Theologin und Psychologin, greift mit ihrer em­pirischen Studie (Erstauflage 2004), ein Phänomen auf, das die Praktische Theologie und die angewandte Religionspsychologie seit einigen Jahren gleichermaßen beschäftigt: Neben und teils unabhängig von der meist kirchengebundenen, expliziten Religiosität hat sich in den westlichen Gesellschaften längst eine andere Form religiöser Lebens- und Weltdeutung etabliert. Diese zu beschreiben und einer empirischen Erfassung zugänglich zu machen, ist das Ziel des Buches.
S. beruft sich auf das Konzept der »Implicit Religion« des englischen Soziologen und Theologen E. Bailey, der zur 2. Auflage ein Geleitwort geschrieben hat. Mit Bailey vertritt S. einen weiten Religionsbegriff, der »all das als Religion ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!