Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2010

Spalte:

291-293

Kategorie:

Judaistik

Autor/Hrsg.:

Hogan, Karina Martin

Titel/Untertitel:

Theologies in Conflict in 4 Ezra. Wisdom Debate and Apocalyptic Solution.

Verlag:

Leiden-Boston: Brill 2008. XV, 271 S. gr.8° = Supplements to the Journal for the Study of Judaism, 130. Lw. EUR 95,00. ISBN 978-90-04-12969-6.

Rezensent:

Stefan Krauter

Das 4. Esrabuch gehört sicherlich zu den interessantesten und bewegendsten Zeugnissen der Verarbeitung der Tempelzerstörung von 70 n. Chr., wenn nicht zu den theologisch bedeutendsten Schriften des antiken Judentums überhaupt. Daher ist es vergleichsweise gut erforscht; es liegen mehrere Kommentare und vielfältige Untersuchungen zu ihm vor. Die Aufgabe, die sich K. M. Hogan für ihren Beitrag stellt, ist es, die zwei wichtigsten Auslegungsmodelle des 4. Esrabuches aus der jüngeren Forschungsgeschichte zu einer Synthese zu führen: einerseits das Modell von Egon Brandenburger und Wolfgang Harnisch, 4Esra als theologische Auseinandersetzung zu verstehen, andererseits das vor allem von Michael Stone in seinem großen Kommentar vertretene Mo­dell, 4Esra als Zeugnis einer psychologischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!