Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2010

Spalte:

220-221

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Crisp, Oliver D., and Michael C. Rea [Eds.]

Titel/Untertitel:

Analytic Theology. New Essays in the Philosophy of Theology.

Verlag:

Oxford-New York: Oxford University Press 2009. IX, 316 S. gr.8°. Lw. £ 50,00. ISBN 978-0-19-920356-7.

Rezensent:

Ingolf U. Dalferth

Über alles lässt sich philosophieren, auch über Theologie. Die Frage ist freilich, wie. In den letzten Jahrzehnten hat sich die analytische Religionsphilosophie angelsächsischer Provenienz in ihrem populären theistischen Strang mehr und mehr zu einer selbsternannten Konkurrenzunternehmung der systematischen Theologie entwickelt. Weil diese durch das konfuse kontinentale Denken infiziert sei und auf weite Strecken ihren theologischen Aufgaben nicht mehr nachkomme, haben sich analytische Philosophen daran gemacht, die Zentrallehren der christlichen Theologie selbst zu bearbeiten. Das Resultat kann man hier besichtigen. Sofern es philosophische Kritik noch gibt, richtet sie sich nicht, wie es seit der Frühaufklärung die Regel war, gegen überkommene christliche Lehrbestände wie die ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!