Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2009

Spalte:

1268

Kategorie:

Religionspädagogik, Katechetik

Autor/Hrsg.:

Klappenecker, Gabriele

Titel/Untertitel:

Offenheit für die Fülle der Erscheinungen. Otto Friedrich Bollnow und seine Bedeutung für eine phänomenologisch orientierte Religionspädagogik.

Verlag:

Stuttgart: Kohlhammer 2007. 352 S. gr.8°. Kart. EUR 29,80. ISBN 978-3-17-019701-5.

Rezensent:

Christian Grethlein

Die von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg für das Fach Evangelische Religionspädagogik im Wintersemester 2005/06 an­ge­nommene Habilitationsschrift verfolgt drei Ziele: Sie will Bollnows Werk erstmalig aus theologischer Sicht darstellen (20), die Praktische Theologie, speziell die Religionspädagogik, »aus der Perspektive des Werkes von Bollnow« »beobachten« (26) und es nach »Möglichkeiten transzendenzoffener Wahrnehmungen und Deutungen er­ziehungs- und bildungsrelevanter Phänomene« befragen (26).

Tatsächlich rekonstruiert die Vfn. – nach einer biographischen und philosophiegeschichtlichen Einführung – vor allem das Werk Bollnows (71–285), wobei sie sich in langen Paraphrasen in hohem Maß der besonderen Terminologie Bollnows bedient. Dazwischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!