Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2009

Spalte:

743–745

Kategorie:

Systematische Theologie: Dogmatik

Autor/Hrsg.:

Dekker, Willem Maarten

Titel/Untertitel:

De relationaliteit van God. Onafhankelijkheid en relatie in de godsleer en ontologie van Francesco Turrettini en Eberhard Jüngel.

Verlag:

Zoetermeer: Uitgeverij Boe­kencentrum 2008. 440 S. gr.8°. Kart. EUR 32,50. ISBN 978-90-239-2281-0.

Rezensent:

Susanne Hennecke

Die Dissertation von Willem Maarten Dekker beschäftigt sich an­hand eines systematisch-theologischen Vergleichs der voraufklärerischen Theologie Frans Turrettinis (1623–1687) und der postmetaphysischen Theologie Eberhard Jüngels (* 1934) mit der Frage, wie die christliche Theologie begrifflich über den Zusammenhang zwischen der Unabhängigkeit Gottes und der Relationalität Gottes zu reden hätte und welches die ontologischen Implikationen eines solchen Redens wären. Nach eingehenden Analysen und Befragungen sowohl der Theologie Turrettinis als auch der Theologie Jüngels, die zusammengenommen den Hauptteil der Arbeit bilden, wird im letzten Kapitel auf Grund einer gewissen Unzufriedenheit mit den bei Turrettini und Jüngel jeweils gefundenen Modellen des Zusammendenkens der ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!