Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juni/2009

Spalte:

704–706

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Abbattista, Ester

Titel/Untertitel:

Origene legge Geremia. Analisi, commento e riflessioni di un biblista di oggi.

Verlag:

Roma: Editrice Pontificia Università Gregoriana 2008. 351 S. gr.8° = Tesi Gregoriana. Serie Teologia, 159. Kart. EUR 27,00. ISBN 978-88-7839-114-7.

Rezensent:

Andrea Villani

Das Buch ist aus einer wenig überarbeiteten Dissertation heraus entstanden, die im Juli 2007 im Fachbereich »Biblische Theologie« an der Pontificia Università Gregoriana in Rom verteidigt wurde. A. ist, wie sie selbst bestätigt, eine Bibelwissenschaftlerin, die aus der Exegese eines Kirchenvaters neue, oder besser gesagt, alte Perspektiven für die gegenwärtige biblische Auslegung gewinnen möchte (7). Dieser Versuch, sich den heutigen Tendenzen zu entziehen, insofern sie sich zu einer immer größer werdenden Spezialisierung verengen, ist sicherlich positiv zu begrüßen.
Die Untersuchung setzt sich aus zwei Hauptteilen zusammen: Der erste bietet eine ausführliche Untersuchung der einzelnen Jeremiashomilien, in der A. die Hauptlinien der origeneischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!