Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

März/2009

Spalte:

318-319

Kategorie:

Kirchengeschichte: Alte Kirche, Christliche Archäologie

Autor/Hrsg.:

Nicéphore Blemmydès

Titel/Untertitel:

Œuvres théologiques. Tome 1. Intro­duction, texte critique, traduction et notes par M. Stavrou.

Verlag:

Paris: Cerf 2007. 363 S. 8° = Sources Chrétiennes, 517. Kart. EUR 35,00. ISBN 978-2-204-08515-1.

Rezensent:

Annette von Stockhausen

Nikephoros Blemmydes war einer der herausragenden, wenn auch umstrittenen byzantinischen Gelehrten des 13. Jh.s. Für den Theologen von Bedeutung sind vor allem seine Schriften, die in die Verhandlungen mit den Lateinern über das filioque eingreifen. Vier dieser Schriften (die Fortsetzung der Edition ist bereits angekündigt) werden in diesem Band, der auf die Thèse de doctorat an der Universität Paris IV-Sorbonne im Jahr 2004 zurückgeht, von Michel Stravrou, Professor am orthodoxen Institut Saint-Serge in Paris, kritisch ediert und ins Französische übersetzt.
Der Edition geht eine ausführliche Einleitung (13–130) voraus, die den Forschungsstand zu Nikephoros Blemmydes gut zusam­menfasst. In ihr gibt Stavrou zunächst eine Einführung in den theologischen ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!