Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Februar/2009

Spalte:

183-185

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Waal Dryden, J. de

Titel/Untertitel:

Theology and Ethics in 1 Peter. Paraenetic Strategies for Christian Character Formation.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2006. XII, 226 S. gr.8° = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament. 2. Reihe, 209. Kart. EUR 49,00. ISBN 978-3-16-148910-5.

Rezensent:

Christoph G. Müller

Die fundamentale und häufig zitierte Beobachtung Willem C. van Unniks »Christianity according to 1 Peter is not a certain set of ideas, but ἀναστροφή« beschreibt, worum es J. de Waal Dryden mit seiner gut lesbaren Studie geht. De W. D. will sich der Frage widmen, was man sich in der Entstehungszeit des 1Petr unter einem »paränetischen Schreiben« vorzustellen hat, und möchte im Anschluss daran »form, content, and function of moral instructions« (143) im Kontext der Theologie dieses Briefes beschreiben.
Ein erstes einführendes Kapitel (1–13) macht zunächst darauf aufmerksam, dass die zentralen theologischen Vorstellungen des 1Petr im Abschnitt 1,3–2,12 auszumachen seien (2; vgl. auch 9.69 u. ö.); »these verses are recognized to be in some sense ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!