Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2009

Spalte:

86-87

Kategorie:

Kirchengeschichte: Reformationszeit

Autor/Hrsg.:

Bultmann, Christoph, Leppin, Volker, u. Andreas Lindner [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Luther und das monastische Erbe.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2007. VIII, 326 S. gr.8° = Spätmittelalter, Humanismus, Reformation, 39. Geb. EUR 89,00. ISBN 978-3-16-149370-6.

Rezensent:

Reinhold Rieger

Die Lutherforschung der letzten Jahrzehnte ergänzte zunehmend den Blick auf den Neuanfang beim Reformator durch die Betrachtung seines Werdens, seiner Herkunft und Voraussetzungen. Dabei wurden neben den Brüchen auch Kontinuitäten deutlich, die Luther und die Reformation mit ihrer Vorgeschichte verbanden. Das Grundproblem der historischen Forschung, Einzelnes und Allgemeines so zueinander in Beziehung zu setzen, dass das Einzelne nicht ins Allgemeine aufgelöst wird, aber das Allgemeine auch nicht völlig im Einzelnen verschwindet und dieses dadurch unverständlich wird, ist bei einer Gestalt wie Luther besonders virulent, da sie in hohem Maße zugleich Individualität wie Allgemeinheit in sich vereinte, insofern sie vieles ihrer Zeit aufgenommen und ge­bündelt, aber auch geschaffen, ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!