Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2009

Spalte:

56-58

Kategorie:

Neues Testament

Autor/Hrsg.:

Bell, Richard H.

Titel/Untertitel:

The Irrevocable Call of God. An Inquiry into Paul’s Theology of Israel.

Verlag:

Tübingen: Mohr Siebeck 2005. XXV, 550 S. gr.8° = Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament, 184. Lw. EUR 99,00. ISBN 3-16-148009-0.

Rezensent:

Dieter Sänger

Die paulinischen Aussagen über Israel, sein gegenwärtiges und zu­künftiges Geschick, lassen sich auf keinen einheitlichen Nenner bringen. Vielen gelten sie als widersprüchlich, zumindest jedoch als ambivalent. Dafür gibt es Gründe. Auf der einen Seite hält Paulus ungeachtet der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit Israels sich dem Evangelium von Jesus Christus verschließt, an der bleibenden Erwählung des Gottesvolkes fest. Auf der anderen Seite hat es den Anschein, als sei für ihn die Kirche aus Juden und Heiden das neue Israel, das an die Stelle des empirischen Israel getreten ist. Ob diese beiden Sinnlinien miteinander konkurrieren oder kompatibel sind, wie sie exegetisch zu beurteilen sind und welche Konsequenzen sich aus alledem für das Verhältnis von Kirche und ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!