Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Juli/August/2020

Spalte:

694–696

Kategorie:

Philosophie, Religionsphilosophie

Autor/Hrsg.:

Schiefen, Fana

Titel/Untertitel:

Öffnung des Christentums? Eine fundamentaltheologische Auseinandersetzung mit der Dekonstruktion des Christentums nach Jean-Luc Nancy. M. e. Geleitwort v. J.-L. Nancy.

Verlag:

Regensburg: Verlag Friedrich Pustet 2018. 320 S. = ratio fidei, 64. Kart. EUR 39,95. ISBN 978-3-7917-2718-9.

Rezensent:

Rebekka A. Klein

Die 2018 erschienene Buchpublikation stellt die Dissertationsschrift der katholischen Theologin Fana Schiefen dar. Sie wurde in den Jahren 2011 bis 2017 während einer Assistentur am Seminar für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster unter Betreuung von Jürgen Werbick geschrieben. Die Vfn. ist derzeit ebendort Vertretungsprofessorin. In ihrem Buch beschäftigt sie sich mit der »Dekonstruktion des Christentums« als einem Leitmotiv des Werkes des französischen Philosophen Jean-Luc Nancy (geb. 1940) und stellt die Frage nach der fundamentaltheologischen Bedeutsamkeit und Anschlussfähigkeit seiner Denkform. Diese Frage ist riskant, da die »Dekonstruktion des Christentums« von ihrem »Erfinder« s elbst als ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!