Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

April/2020

Spalte:

355–356

Kategorie:

Ökumenik, Konfessionskunde

Autor/Hrsg.:

Jung, Pascale

Titel/Untertitel:

Anerkennung. Paul Ricœurs Beitrag zu einem ökumenischen Schlüsselbegriff.

Verlag:

Ostfildern: Matthias Grünewald Verlag (Schwabenverlag) 2019. 308 S. = Kommunikative Theologie, 20. Kart. EUR 45,00. ISBN 978-3-7867-3171-9.

Rezensent:

Risto Saarinen

Paul Ricœurs spätes Buch Wege der Anerkennung (2005, deutsche Ausgabe 2006) hat in der systematischen Theologie der Gegenwart eine vielseitige Rezeption gefunden. Veronika Hoffmann (Skizzen zur Theologie der Gabe, 2013) hat Ricœurs Verständnis der Gabe auf inhaltliche Dogmatik angewandt. Beate Bengard (Rezeption und Anerkennung, 2015) untersucht Ricœurs Auffassung von der Anerkennung sowie seine ökumenischen Interessen. In meiner eigenen Studie (Recognition and Religion, 2016) werden Ricœurs begriffsgeschichtliche Ergebnisse erweitert und korrigiert.
J.s neues Buch erläutert zuerst Ricœurs Konzept der Anerkennung. Danach vergleicht J. dieses Konzept mit den Einheitsmodellen der ökumenischen Bewegung. Drittens will J. zeigen, wie Ri-cœurs ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!