Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Januar/2020

Spalte:

137–139

Kategorie:

Praktische Theologie

Autor/Hrsg.:

Hödl, Hans Gerald, Pock, Johannes, u. Teresa Schweighofer [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Christliche Rituale im Wandel. Schlaglichter aus theologischer und religionswissenschaftlicher Sicht.

Verlag:

Göttingen: Vienna University Press (V & R Unipress) 2017. 266 S. m. 7 Abb. Geb. = Wiener Forum für Theologie und Religionswissenschaft, 14. Geb. EUR 40,00. ISBN 978-3-8471-0778-1.

Rezensent:

Christian Walti

Rituale sind keine unveränderbaren Phänomene, sondern gesellschaftlichen Veränderungsprozessen ausgesetzt. Besonders deutlich wird dies mit Hinsicht auf die Entwicklung christlicher Rituale seit den 1960er Jahren. Messen, Gottesdienste, Konfirmationen, kirch-liche Trauungen, Beerdigungen und Taufen haben sich von unhinterfragbaren Anlässen zu Nischenprodukten mit eingeschränktem Teilnehmendenkreis entwickelt. Zugleich sind neue gesellschaftliche Interaktionsgattungen entstanden, die zwar nur selten explizit religiöse, sicher aber rituelle Charakterzüge aufweisen: Party-Um­züge, »Baby-Showers« und Gedenkfeiern aller Couleur, um nur einige zu nennen. Während diese Entwicklungen ma­krosoziologisch schlüssig als Auswirkungen der Megatrends Individualisierung und Pluralisierung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!