Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2019

Spalte:

1309–1311

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Wirz, Stephan [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Kapitalismus – ein Feindbild für die Kirchen?

Verlag:

Zürich: Edition NZN bei Theologischer Verlag Zürich; Baden-Baden: Nomos Verlag 2018. 286 S. = Schriften Paulus Akademie Zürich, 13. Kart. EUR 42,00. ISBN 978-3-290-20167-8 (TVZ); 978-3-8487-5006-1 (Nomos).

Rezensent:

Ulrich Blum

Das Buch befasst sich aus Sicht der Kirchen mit der Rolle der marktwirtschaftlichen Ordnung, die überspitzt als Kapitalismus be­zeichnet wird. Das Lesen dieses Buches sollte zum Pflichtprogramm für alle Pfarrer und Priester und am besten auch im Examen abgeprüft werden, um die von höchster Stelle gerne vorgetragene laienökonomische Verunglimpfung freier Wirtschaftsordnungen einzudämmen. Zugleich zeigen die Beiträge auch deutlich auf, dass die Überschreitung der Bereiche, die durch Wettbewerb geordnet werden können bzw. im Sinne einer Wertorientierung sollen, genau die Probleme erzeugt, die dann der marktwirtschaftlichen Ordnung vorgeworfen werden. Ohne wettbewerbsfreie Be­reiche sind die Grundlagen freier Gesellschaften in Anlehnung an das Böckenförde-Diktum nicht zu ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!