Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2019

Spalte:

1303–1305

Kategorie:

Systematische Theologie: Ethik

Autor/Hrsg.:

Põder, Thomas-Andreas

Titel/Untertitel:

Solidarische Toleranz. Kreuzestheologie und Sozialethik bei Alexander von Oettingen.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2016. 509 S. m. 5 Abb. = Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie, 156. Geb. EUR 110,00. ISBN 978-3-525-56451-6.

Rezensent:

Alf Christophersen

In der von Heinrich Assel in Greifswald betreuten Dissertation von Thomas-Andreas Põder aus dem Jahr 2014 hat sich der estnische und jetzt in Tallinn lehrende Theologe P. mit Alexander von Oettingen (1827–1905) auseinandergesetzt. Von Oettingen repräsentierte über Jahrzehnte in Dorpat/Tartu das Fach Systematische Theologie. Er prägte den Begriff »Sozialethik« und hat sich dadurch in die Geschichte der Disziplin eingeschrieben. »Die Moralstatistik und die christliche Sittenlehre. Versuch einer Socialethik auf empirischer Grundlage« (2 Bde., 1868–1873; 3. Aufl. 1882 unter dem Titel »Die Moralstatistik in ihrer Bedeutung für eine Socialethik«) – so das entscheidende Werk. Der Einzelne ist immer durch Sozialisierungsprozesse geprägt. Es gibt keine Individual-, sondern nur ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!