Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Dezember/2019

Spalte:

1282–1284

Kategorie:

Dogmen- und Theologiegeschichte

Autor/Hrsg.:

Lettner, Gerda

Titel/Untertitel:

Das Spannungsfeld zwischen Aufklärung und Absolutismus. Die Ära Kaunitz (1749–1794).

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2016. 219 S. = Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte, 105. Geb. EUR 55,00. ISBN 978-3-525-56421-9.

Rezensent:

Kersten Krüger

Aufklärung und Absolutismus – ein unversöhnlicher Gegensatz, so Fritz Hartung und die ältere Verfassungsgeschichte, oder eine gelungene Einheit im Interesse des Fortschritts wie im glücklichen Dänemark unter den Bernstorffs – spannend ist diese Frage noch immer im europäischen Vergleich. Gerda Lettners Fallstudie zur Habsburger Monarchie unter maßgeblichem Einfluss von Wenzel Anton Graf Kaunitz (1711–1794) erbringt neue Ergebnisse, die aufgrund bislang unbekannter oder unvollständig berücksichtigter Quellen erreicht wurden. Über Kaunitz’ Bedeutung für die Aufklärung herrscht in der österreichischen Geschichtsschreibung keine Einigkeit. Während es für Karl Vocelka (ähnlich Adam Wadruszka und Michael Hochedlinger) in Österreich kein Jahrhundert der Aufklärung ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!