Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2019

Spalte:

1163–1164

Kategorie:

Kirchengeschichte: Mittelalter

Autor/Hrsg.:

Bacher, Christiane, u. Matthias Vollet [Hrsg.]

Titel/Untertitel:

Wissensformen bei Nicolaus Cusanus.

Verlag:

Regensburg: S. Roderer Verlag 2019. 183 S. = Philosophie interdisziplinär, 45. Kart. EUR 24,95. ISBN 978-3-89783-906-9.

Rezensent:

Karl-Hermann Kandler

In diesem Band sind die zwölf Vorträge abgedruckt, die auf der 6. Internationalen Tagung für junge Cusanus-Forscher 2014 unter dem Thema »Wissensformen bei Nicolaus Cusanus« aus unterschiedlichen Forschungsperspektiven gehalten wurden.
Felix Resch sprach über »Intellekt vs. Affekt?«. Ihm geht es um die »systematische Bedeutung der kognitiven Komponente der mystischen Theologie«, worüber Nikolaus v. Kues (=NvK) mit den Tegernseer Mönchen diskutierte. Er verteidigte dabei den Intellektualismus gegen eine rein sentimentale Mystik, findet in der Liebe zu Gott eine gewisse Erkenntnis und betont, dass notwendigerweise die mystische Schau die höchste Süßigkeit und Liebe einschließt. Er hält fest an der fundamentalen Bedeutung des menschlichen Erkenntnisvermögens ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!