Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2019

Spalte:

1133–1134

Kategorie:

Altertumswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Dällenbach, Ulrich

Titel/Untertitel:

Schlaf und Schlaflosigkeit im Alten Testament und seinen Nachbarkulturen.

Verlag:

Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer 2019. 398 S. m. 28 Abb. u. 13 Tab. = Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament, 216. Kart. EUR 79,00. ISBN 978-3-17-034982-7.

Rezensent:

Bernd Janowski

Schlafen und Schlaflosigkeit/(Er-)Wachen sind anthropologische Konstanten, die unser Leben bestimmen wie Essen und Trinken, Freude und Schmerz oder Arbeit und Ruhe. Als anthropologische Konstanten sind sie zugleich Ausdruck einer bestimmten Kultur und unterliegen immer gesellschaftlichen und situativen Wertungen. Das Buch von Ulrich Dällenbach, eine von S. Schroer betreute und 2016 von der Theologischen Fakultät der Universität Bern angenommene Dissertation, widmet sich diesem marginal scheinenden, bei näherem Hinsehen aber komplexen Thema auf eine umsichtige und überzeugende Weise.
Das Buch, das in sieben Kapitel und einen ausführlichen An­hang (356–398: Verzeichnisse) gegliedert ist, beginnt nach einer phänomenologisch gehaltenen Einleitung (14–18) mit einer in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!