Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

November/2019

Spalte:

1125–1126

Kategorie:

Religionswissenschaft

Autor/Hrsg.:

Assmann, Jan

Titel/Untertitel:

Achsenzeit. Eine Archäologie der Moderne.

Verlag:

München: C. H. Beck 2018. 352 S. m. 1 Kt. Geb. EUR 26,95. ISBN 978-3-406-72988-1.

Rezensent:

Bernd Janowski

Archäologie ist die Wissenschaft von den Ursprüngen, die übereinandergeschichtet buchstäblich im Boden liegen und durch Grabungstätigkeit ans Licht gehoben werden. An ihnen wird die Herkunft dessen erkennbar, was es mit der Geschichte einer Stadt, von Menschentypen oder von Sitten und Gebräuchen auf sich hat. Darum geht es in Jan Assmanns neuem Buch aber nicht, obwohl es auch hier um Archäologie geht. Der Gegenstand ist vielmehr die »Moderne«, deren Wurzeln der Ägyptologe und Kulturwissenschaftler aus zugraben und im kritischen Gespräch mit K. Jaspers’ (1883–1969) berühmtem Theorem der Achsenzeit zu evaluieren unternimmt.
Die Theorie einer gemeinsamen »Achsenzeit« der Menschheitsgeschichte, die in der Zeit zwischen 800 und 200 v. Chr. in Indien, im Iran, in ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!