Recherche – Detailansicht

Ausgabe:

Oktober/2019

Spalte:

989–991

Kategorie:

Altes Testament

Autor/Hrsg.:

Emmendörffer, Michael

Titel/Untertitel:

Gottesnähe. Zur Rede von der Präsenz JHWHs in der Priesterschrift und verwandten Texten.

Verlag:

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (Neukirchener Theologie) 2019. X, 317 S. m. 36 Abb. = Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament, 155. Geb. EUR 60,00. ISBN 978-3-7887-3338-4.

Rezensent:

Thomas Wagner

Nach seiner 1998 in der Reihe Forschungen zum Alten Testament als Bd. 21 erschienenen Dissertation Der ferne Gott, in der sich Michael Emmendörffer mit der Überwindung der Zerstörung Jerusalems in alttestamentlichen Volksklageliedern befasst, wendet er sich in dieser seiner nun vorliegenden Neuendettelsauer Habilitationsschrift der Neubegründung des Gottesverhältnis in exilisch-nachexilischer Zeit durch P zu. Methodisch baut er auf Analogiebildungen auf und führt diese sowohl im Bereich der Religionsgeschichte (Gottespräsenz in ägyptischen und mesopotamischen Kulten), hinsichtlich literarischer Fragestellungen der Hebräischen Bibel (P vergleichbare Neuentwürfe in der Qumranliteratur) sowie bezogen auf das Verhältnis von P, Ez und DtJes aus. Mittels der Analogien ...


Lesen sie als Abonnent weiter:

Recherche – Anmeldung

Standard-Anmeldung (mit Ihren Abo-Zugangsdaten)




ODER

Persönliche Anmeldung  |  Persönliche Anmeldung jetzt einrichten!